Silberner Farbschlag aus unserer Zucht

 

Unsere "Silbernen" gibt es schon seit 30 Jahren, bereits bei Nathan und Shiva`s ersten Wurf und Nathan war der Stammvater

von allem, mit ihm hat es angefangen, schon da fielen die ersten hellen Grauen im Wurf.

Nathan war ein so genannter alter Grauer (sprich er hatte nicht viel Farbe) damals waren aber alle Grauen so!

Und Shiva eine schwarze Hündin (schwarz ist keine Farbe) und schon 1979 ...solange ist es her..

da waren schon die ersten "silbernen" bei mir geboren!

 

Nathan

Nathan und Shiva mit einem bei mir geborenen silbernen Rüden

 

Nathan (mehr Infos unter Memorial) war für die Leute ein schlechter schwarz/gelber, aber das  war er nicht!

Wer sich die Mühe macht unter Memorial zu schauen,  wird sehen das er ein wirklich waschechter grauer war.

Es war damals schwierig überhaupt einen "Grauen" zu bekommen

und noch schwieriger war es , Fuß zu fassen, als Frau im VPG Sport und dann auch noch mit Langhaar :-)

O.k diese Zeit ist jetzt vorbei, aber ich könnte Geschichten erzählen :-)

Jedenfalls war ich meines Wissen so ziemlich die einzigste Frau im Hundesport und bin mehr

als einmal übel angegangen worden .. und dann auch noch mit Grauen und zudem Zottels

Ging ja damals gar nicht :-)

Kann man sich heute überhaupt nicht mehr vorstellen ..gelle..

Aber ich habe schon VPG Sport betrieben, da musste der Großteil der Frauen noch ihrem Mann

nach der Arbeit die Pantoffeln hinstellen. Und wenn man mit einem Mann zusammen ziehen wollte,

tja.. ohne Trauschein ne Wohnung zu kriegen.. Nicht denkbar!!! :-)

Aber bevor ich abschweife....

 

Schon damals waren die Welpen aus dieser Verbindung einzigartig, glasklar in der Farbe, heute

wo die ganze Welt "Graue" kennt und zwar die vielfarbigen, mit viel Rot, da ist das nichts besonderes.

Damals waren die "Roten" besonders, heute sind es plötzlich wieder die alten Farben, nämlich die

die es schon vor 30 Jahren gab.

Wir hatten damals schon "rote" Schäferhunde und Schäferhunde die keinen schwarzen Fang hatten.

Damals waren die gar nicht "schick" ....heute sind sie es.

 

 

Das waren Welpen und Junghunde von mir vor 30 Jahren

Man hat erfolgreich versucht mehr Farbe in die Hunde zu kriegen, ist ja auch maßgeblich gelungen :-)

Jeder war stolz wenn er einen Grauen sein eigen nannte der viel rot getragen hat.

 

Das war mein erster selbst gezogener "farbiger Grauer"  und jeder wollte nun die "bunten Grauen"

Eigentlich gab es damals nur im VPG Sport ..Graue Hunde.. Überhaupt war ja zu dieser Zeit der SV das Maß aller Dinge.

Ich persönlich kenne niemanden der so lange züchtet wie ich, deshalb kennt auch kaum jemand diese "alten Farben"

Komischerweise konzentriert sich alles nun auf die "Silbernen"  damals wollte jeder einen Hund mit soviel Braun wie möglich!

Übrigens der Name.. "Silber ".. den habe ich für diese Hunde nur erfunden, um damit die Farbe genauer zu bezeichnen..

Eben Graue.. ohne Braun oder Rotanteil!

Da erschien mir die Bezeichnung "Silber" als sehr treffend!

Ach und noch was, beim SV gibt es diese Farben heute noch,... und gar nicht mal wenige!

 

 

 

Übrigens das sind keine alten Bilder sondern im Moment 2012/2013 aktuelle SV Hunde

So und daran stelle man sich jetzt mal lange Haare an diesen Hunden vor :-)

 

***************************************************************************************

Aber .. ok. das ist ja jetzt und hier nicht das aktuelle Thema, obwohl ich könnte gerade über Farben

ein ganzes Buch schreiben..

Es ist übrigens ziemlich einfach diese "alten" Farben wieder zu bekommen, nur heute...

weiß doch kaum noch jemand...wie :-)

 

Aber nun zu unseren "Silbernen",  es wird hier nun sicherlich reichlich voll. Da die ersten schon im Jahre 1979

geboren wurden, gibt es wie man sich wohl vorstellen kann .. Bilder.. aber.. alte Fotos, zerknittert und gelb.

1979 war PC und digitale Fotografie ein komplettes Fremdwort, da hieß es noch Pocket Kamera und Filme kaufen.

Kodak war der Renner und man hatte einen Wust voll buntem Papier :-)

Das diese Fotos nicht mehr der Hit sind kann sich wohl ein jeder denken. Unscharf, verpixelt aber.. was anderes

gab es zu dieser Zeit nicht!

 

Sharis

Das ist Sharis eine Tochter von Shiva und Nathan

 

 

Das ist Smoke

 

Smoke

und so sah sie als Welpe aus, ebenfalls eine Nathan Shiva Verbindung

 

 

 

 

 

Carthago, ein eisgrauer Rüde aus Nathan und einer grauen SV Hündin

 

Canthor ein Bruder zu Carthago

 

 

Elli mit ihren zum Teil "roten Welpen" Vater war Sathor!

Daneben Cheyenne und Shiva

 
 

Sharis, sie gehört auf jeden Fall in die bemerkenswerte und vor allem erwähnenswerte

Seite der ungewöhnlichen Hunde

auf dem oberen Foto ist sie ca 12 Jahre auf den unteren Fotos......

da ist sie 16 Jahre alt!!!!

 

Sharis

 

Sharis zu Besuch bei uns in einem Alter von 16 Jahren!!!!!

und komplett ergraut

 

 
 

Boghy, das war dann auch schon etwas später und die Bilder

werden langsam von besserer Qualität

 

 

 

Das ist Dark eine sehr dunkle

silberne Hündin

 

 

 

X-Ray

Ein Sohn von Jessy und Sito

 
 
 

Shakkar

 

 

Pikatschu

 

 

Xerus  auch ein Sohn von Jessy

 

Shu auf einer Ausstellung

 

Snake

 

Kasha ebenfalls schon sehr alt

 

Bis dahin waren es die "alten Fotos" und nun zeigen wir euch die neueren Fotos unserer Silbernen Schäferhunde

Queer Beet und unsortiert

 

 

Lobo

 

 

Naavar

 

Ace

 

Rhania

 

Cheyenne

 

 

Crash und Kana

 

 

 

Jazz

 

 

Nikita

 

Raven

 

 

 

Rhania

 

 

Noch was, es gibt auch "Silberne" die einen leichten "gelblichen" Touch besitzen, auch sie sind

genetisch "silber", tragen aber das wildfarbende Gen

 

Und hier noch ein paar Bilder von "silbernen" Welpen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das schönste daran ist die Tatsache das da noch eine menge Farben fehlen, Farben die man früher häufig

gesehen hat.

 

 

Aber nur ein bisschen Geduld, die Seite für die Farben die jetzt fehlen mache ich auch noch :-)