Januar 2009  Chakana ist nun schon 3,5 Monate alt. Sie ist der beste Sparringspartner für Laetina, die beiden schenken sich nichts :-) sie haben sich gesucht und gefunden. Ich denke Chakana fühlt sich mehr als nur wohl, die Welpen von Shandar zum spielen, nach anfänglich ein paar Zurechtweisungen meinerseits hat sie schnell verstanden das sie nicht zu grob werden darf mit den kleinen, mit Laetina jedoch dreht sie voll auf.

 

 

Laetina ist ihr zu schnell und zu wendig, sie kann sie nicht fangen, das macht sie wütend :-)

 und Laetina macht sich einen Heidenspaß daraus, ihr dann noch die Beine unterm Bauch wegzuziehen und schwupps....liegt Chakana  undamenhaft auf dem Rücken :-)

 

 Chakana ist eine wilde Hummel, frech, fordernd, den Schalk im Nacken und immer unterwegs, auf der Suche nach neuem Spielzeug, was sie dann freudestrahlend anschleppt und vorzeigt, und schon wieder weg, Herberts Schlappen geklaut... und erst mal nach draußen in Sicherheit bringen um dann mit einem anderen Spielzeug wieder zurück zu kommen. :-)  Wenn Besuch kommt, hat sie allerdings wohl ein Ohrenproblem, manchmal vergisst sie dann gerne wie sie heißt, dreht, wenn sie angesprochen wird noch nicht mal den Kopf in meine Richtung, ich könnte ja auf die Idee kommen und ihr verbieten, den Besuch fürchterlich zu belästigen :-)   Chakana WILL im Mittelpunkt stehen, sie WILL gesehen werden.. Versucht gerne das eine oder andere zu "überhören" Sie ist wild, verrückt, lästig, mutig, lieb, verschmust, anhänglich, freundlich, ungehorsam, fordernd, ausdauernd, die ganze Palette rauf und runter. Sie will Beachtung, fordert diese rigoros und ohne Kompromisse ein, sie ist aufdringlich und kann nerven ohne Ende. Mit ein paar Worten... SO.... habe ich mir sie gewünscht, ein Hund...ein richtiger HUND  :-)))  (Wotan hat alle Pfoten voll zu tun mit ihr)  :-))

 

 

Chakana im Januar 2009

 

 

Schaut ihr ins Gesicht   :-)

 

Was kostet die Welt

 

 

 

Werf schon endlich...

 

Bäääähhh

 

Bälle die kaputt gehen??

 

 

Here comes Chakana :-))))

 

19.03.2009

Vorgestern kam Nina und Rüdiger zu Besuch, Christel und ihre Hunde waren auch dabei, Fotos von diesem Spaziergang folgen in Kürze. Aber nun erst einmal zu unserer Chakana. Von ihr haben wir lange keine Fotos gemacht, einfach.. weil das Wetter nicht mitspielte und ein nasser Hund im Regen und Matsch nicht gerade eine Augenweide ist :-) 

Aber jetzt... jetzt kommen Fotos.. ohne Ende

Ich weiß gar nicht was ich alles über Kana schreiben könnte, Kana ist eine ????  irgendwie fehlen mir die Worte diesen Hund zu beschreiben. Sie ist eine Unikum, einen Hund wie man ihn fast nur einmal in seinem Leben besitzt, oder der Hund einen besitzt?!. Kana ist der lustigste, freundlichste, offenste und verrückteste Hund, neben Wotan, der mir je in meinem Leben begegnet ist. Sie ist urtümlich, sie ist voller Charme und noch mehr Zuversicht und Vertrauen in ihre Menschen, sie hat kein Maß, es kann vorkommen, das sie vor Überschwang in der Mitte vom Garten Anlauf nimmt und mit einem Riesensatz ohne vorher zu stoppen, einem in die Arme springt, sie hat keine Angst zu fallen, irgendwer wird die schon auffangen. Sie springt ins Wasser ohne auch nur einen Augenblick zu zögern, sie schleppt Fernbedienungen an, die sie vom Wohnzimmertisch mopst und dann freudestrahlend herbringt um  für die tollen ""gefundenen"" "Menschensachen" ein Leckerchen zu bekommen. Sie hat keine Angst, vor überhaupt nichts, auch nicht vor einer Akasha die sie nicht kennt und die sie anbrummelt, Akasha wird dann eben mal mit einem Bodycheck für die Frechheit Kana anzuknurren bedacht, mal eben nebenbei :-)  sie stürmt auf fremde Menschen und Situationen  zu, ohne Rücksicht auf Verluste und ohne jemals ängstlich oder gar böse zu reagieren. Sie lacht ununterbrochen und reißt mit ihrem sonnigen Wesen alle mit.

Sie ist verrückter in ihren Spökskes wie Wotan, setzt dem ganzen noch einen Tacken obendrauf, und das allerhärteste... sie wird megawütend ... Und zwar dann wenn sie nicht so schnell wie die anderen rennen kann, die ""Großen"" sind noch schneller schneller als sie, und das kann sie überhaupt nicht  ausstehen. Sie rast, flach auf dem Boden liegend (so sieht es zumindestens aus) (Beweisbilder anbei)  vor Frust und Wut kreischend und schreiend hinterher, und ist sich nicht zu schade, Wotan oder irgendeinem der gerade im Weg steht mitten auf dem Rücken zu springen oder drunter her zu rasen.  Ich dachte solche Hunde gibt es nicht mehr, aber Chakana ist der lebende Beweis das sie doch noch da sind. Ich bin wirklich nicht in der Lage auszudrücken, was dieser kleine Hund so alles drauf hat, beim einkaufen gehen, stolziert sie neben einem her und sieht dann einen Plastik Blumentopf, der auf der anderen Straßenseite liegt. Da wird dann abrupt stehen geblieben, und man kann auch nicht mehr einen Meter weitergehen, sie steht breitbeinig felsenfest... wenn man dann nachgibt und tatsächlich auf die andere Straßenseite geht, wird dieses "komische Ding" angeschlichen und sobald man nahe genug dran ist, wird es gegrabscht und muss unbedingt mit nach Hause genommen werden :-)

Chakana kann alles brauchen, alles verwenden und alles was auch nur gibt wird als Spielzeug umfunktioniert, Socken werden entführt, Schlappen gestohlen, auch Autoschlüssel sind vor Kana nicht sicher :-) .. Aber.. sie bringt alles und macht es nicht kaputt, sobald sie etwas "gefunden" hat, kommt sie freudestrahlend angerannt und zeigt es vor, gibt es ab und möchte sofort ihren verdienten  ""Finderlohn""

Selbst wenn dieser Hund 5 Ohren hätte, grüne Streifen und lila Flecken bekommen sollte, X-Beinig wird oder krumme Zähne bekommt....

 wird dieser Hund  bei uns alt werden!!!

Chakana 5 Monate alt

Chakana

Selbstbewusstsein ist ihr zweiter Name :-))

auch "Großkotz" genannt :-)

Dabei freundlich und lieb mit Kleineren (hier Neva) wenns nach Chakana geht, nimmt sie klein Neva mit nach Hause und zeigt ihr wie man am besten Blödsinn macht und Frauchen zum lachen bringt..

 

was kostet die Welt

 

Kana :-)

 

Hier sieht man deutlich das sie umhaart, bald wird sie ganz anders aussehen :-)

Und hier dann noch ein paar ""ich krieg die WUT Bilder""  :-))

 

Menno die sind viiiiel zu schnell

 

...Ich *WILL* auch ...

 

Gleich krieg ich euch ein   (sie ist noch so groß wie ein Schuhkarton :-)

 

Jawoll...

 

hab euch :-()

 

Chakana 5 Monate

 

Super viele neue Fotos von unserem Flummi Chakana, sie ist jetzt 6 Monate alt und ""komplett verrückt :-)) ""

21.4.2009

Wir haben Petra in Jesteburg besucht und Fotos mitgebracht :-))

 

Schaut sie euch an.. immer vorne... Wotan II

 

Meine verrückte Nudel

 

:-))

 

Der Kindergarten  :-))   Fayana, Neva und Kalle

 

Chakana hat ihn

 

Alles meins :-))

 

Chakana

 

MEINS......  GEHT ALLE WEG....

 

Ätschi    Bätsch..

 

Fayana und Chakana, auch so ein Stöckchen ist irre wichtig

Diese Bilder sind von gestern, wir waren das erste mal schwimmen und danach noch einen großen

Spaziergang der natürlich wieder einmal damit endet das man sich maßlos dreckig machen muss :-))

 

Kana mit Laetina

 

Kana

 

Mein Flummi :-))  immer unterwegs..

 

Kana April 2009

-------------------------------------------

27.4.09 Ich muss euch mal was zeigen, eigentlich tut man das ja nicht, ist ja fast wie "Petzen" :-)

Aber ich habe so lachen müssen.. Und die Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten :-)

Also...unsere TAPFERE Chakana ...

 

Da liege ich doch so relaxt im Garten rum und nun das???       Was ist .... DAS???

 

:-)   Herbert  :-)

 

UUUHHHhhiiiijjee ???  Ist DAS ein Monster???  Die solls ja geben??

 

:-)  Herbert  :-)

 

EIN MONSTER... Ich habs gewusst... NIIIIIIIIIIIIIKOOOOOOOO  komm schnell... zu Hiiiiiilfe....

(Niko kommt angeschlendert ....  und ich glaube er grinst :-)

 

Geh ...DU...  mal vor..    :-)))))

 

..Herbert...

 

Nu Chakana.. gehts denn wieder???

 

Pööh... iiiiich hab kein Schiß gehabt, das braucht ihr nicht zu glauben... !!!

Ich hab nur sooo getan ....

:-)))

 

26.5.2009 Gestern hatten wir Besuch von Nina und Rüdiger, wir haben gegrillt, die Hunde fanden es megatoll und das eine oder andere Würstchen fiel einem Hundeattentat zum Opfer. Nach dem Essen saßen wir gemütlich rum und quatschten! Das ist Chakana natürlich viiiel zu langweilig und nachdem sie erst einmal Socken von der Wäscheleine geklaut hatte und diese stolz vorzeigte, dafür natürlich gelobt wurde, überlegte sie nun was sie sonst noch anstellen könnte...

Irgendwie fiel ihr dann meine Haarspange auf... und diese musste es ..sofort .. sein!!!  

 

Wie kriege ich die bloß ab??

 

Frauchen helf mir mal...

 

Wenn du mir die nicht gibst, ziehe ich dir in die Haare..

 

Nein.. ich geh nicht runter..

 

WIEE.. du pustet mir ins Gesicht??

 

Das kriegste wieder.. jetzt mache ich die Knöpfe von der Bluse ab..

wenn bisschen Haut dazwischen ist, da kann ich ja nicht für :-))

Wotan fand es gemein, das Chakana ihm den Rang abläuft mit

Quatsch machen, also...was macht man.... Man nimmt das

schöne Holzklötzchen vom Tisch.. das da Kerze drin brennt....

Ihm doch egal :-))

 

Resultat ... viel Lachen... auf meine Kosten

Chakana wird von Herbert bestärkt und zudem

noch auf den Arm genommen, was Chakana im

Gegensatz zu den meisten Hunden toll findet..

 

 

 

14.7.2009

Wir waren im Zoo :-)  Mit dabei unsere "kleine" Chakana :-)))

 

Chakana gruselt es ein kleines bisschen, aber.... tapfer... kommt sie mit :-)

 

Das war aber wirklich eine schaukelige Angelegenheit und das tosende Wasser untendrunter :-)

Mutiger kleiner Hund, sie sieht ja keine Sicherung, zwischen den Bohlen, war Luft und sie

íst ganz konzentriert darüberbalanciert :-))

 

So sah das von oben aus :-)

 

Cana fand die Bären ziemlich langweilig

 

Fotostop :-)

 

Das herumkraxeln in den Bergen, war ganz schön anstrengend :-)

 

Cana fand es klasse..

 

Die Löwen fand sie auch total beeindruckend :-)

 

Die Stachelschweine eher langweilig :-)

 

 

So sah es dort überall aus, ein wirklich toller Naturpark ...

----------------------------------------

 

25.8.2009 Unsere Trulla Chakana

sie muss man gesehen haben, aber besser ist... erlebt haben!

Chakana ist irgendwie der Meinung das sie .. erstens ganz klein ist, (sie klettert einem auf den Schoß und rollt sich tatsächlich da zusammen) und .. zweitens mindestens unkaputtbar ist... man rennt ohne Abzubremsen eine Abhang runter und ditscht dann mit dem Kopf in die Erde.. und drittens ist Wasser zum Laufen da und wenn man untergeht ist das komisch .. aber macht auch nichts weiter....

 

Chakana August 2009

 

Diese Bilder sollte man sicher etwas genauer ansehen, vor allem nimmt sie

auf nichts und niemanden Rücksicht.. Auf Wasser kann man laufen.. glaubt

zumindest Chakana, also rennt man.. Gucken ist Luxus und Wotan wird mal

eben als Absprungbrett benutzt :-))

(Übrigens fand er das gar nicht so prickelnd, aber wir haben vor Lachen auf dem Boden gelegen)

 

Man kann auch versuchen mit Kopfsprüngen  dieses komische Zeugs zu überwinden.

Vor lauter Lachen konnte ich wirklich kaum fotografieren... Das ist einfach .. Typisch Chakana..

 

Wenn man Wasser schluckt ....

 

und plötzlich weg ist...

 

taucht man eben so wieder auf..

 

Ich hab schon immer gesagt.. Wotan ist ne Hausnummer

aber Chakana... die ist zwei Hausnummern :-)

 

Laßt mich zuerst... Atmen und Luftholen tue ich später....

 

Blubbs... Chakana machts nicht, die anderen gucken nur "kopfschüttelnd" hinterher..

 

Egal... Wasser in den Ohren, eigentlich Wasser überall in Chakana...

völlig wurscht!!

 

---------------------------------------------------------------

September 2009

Chakana wollte ich eigentlich gar nicht zeigen :-)) Ich hatte zwar die Kamera mit, aber sie ist im Moment ganz abgehaart,

war gerade heiß, und ist zur Zeit nicht so wirklich in dem Alter wo alles so passt.

Sie ist noch jugendlich schlacksig und unausgegoren, es fehlt noch an Masse und Gewicht, Haare hat sie zur Zeit nicht wirklich,

aber

sie macht nur Spaß, hat nur Quatsch im Kopf, will ihren Menschen ununterbrochen gefallen, wird aber deutlich langsam

erwachsen und fängt an im Rudel zu testen.

Letztens wollte sie doch tatsächlich richtig ernsthaft Jess den Ball abnehmen, ich hab da gestanden und mir das

Spektakel angesehen, Jess stand da, und guckte mich nur an und dann.... setzte es für Chakana eine Lektion

in Sachen.. wie behandele ich die Chefin im Rudel :-))

 Jess, wirklich so schnell kann man nicht gucken, trotz ihres Alters, zog Chakana blitzschnell die Beine weg, und setzte sich

auf Chakana...

Die war völlig verdattert, ich hab schallend gelacht und Jess hat auf Chakana sitzend zustimmig gewedelt..

Chakana kam dann mit verdutzem Gesicht unter Jess vorgekrabbelt und ist dann zu mir gerannt..

Hätte sie Finger, hätte sie anklagend auf Jess gezeigt.. und gejammert.... da... guck mal Frauchen.. die hat

mich hingeschmissen :-)))

Ein Bild für die Götter

 

Chakana wird jetzt auf dem Hundeplatz gearbeitet, davon habe ich noch keine Bilder.

Sie strengt sich unglaublich an, alles zu verstehen, was man von ihr verlangt und zeigt dann zuhause

das ganze Repertoire von Anfang bis Ende. :-)

Für Leckerli und Ball tut sie alles, dazu hat sie eine Riesenfreude zu zeigen, zu lernen und wenn sie

mal nicht weiter weiß, zeigt sie einfach alles was sie gelernt hat..

Total witzig, sie möchte einfach gefallen und das "gelobt werden"  ist mit das größte für sie.

 

Übrigens.. sie hat einen neuen Freund, Syras!  Der darf alles mit ihr, er zieht sie am Frack, er nimmt ihr den Ball

weg, und sie... sie sagt nix dazu...

Und das irreste, wir haben ja relativ viel Besuch und da kommen auch ab und an, Raska und Gayana (Geschwister von Syras)

zu Besuch!

Und wenn die dann gemeinsam sich gegen Syras zusammenrotten, oder auch nur einer von beiden, Syras in

eine Zwangslage bringt... dann...... DANN kommt Chakana...

Das ist wirklich total lieb und niedlich... Syras "schreit um Hilfe" .. (völlig unnötig, versteht sich) und Chakana

rast wie angestochen los, schubst die Quälgeister von Syras und blockt ihn ab..

Das muss man echt mal gesehen haben, und Chakana, schubst die anderen wirklich nur, stellt sich dann neben

Syras und guckt die kleinen nur an.. Die verstehen sehr gut und ziehen ab...

Leider weiß Syras das schon und nutzt das weidlich aus :-))

Hundebande... sag ich immer...

Aber zu schön :-)

 

Mit Dakota hat Kana einen Konkurrenzkampf. Dakota ist trieblich ähnlich gelagert wie Kana. Und die eine

gönnt der anderen nix. Wenn ich beide zusammen dabei habe, mache ich immer die Augen zu und

brauche einen Notarzt und hinterher einen Friseurbesuch um mir die grauen Haare wegmachen zu lassen.

Die beiden rennen über Stock und Stein, Abhänge und Gräben werden dann glatt mal eben übersehen....

und dann kugelnderweise bewältigt.

Die eine springt über die andere, wenn Wasser ins Spiel kommt wird auch schon mal untergetunkt, beim

gegenseitigen ....ich bin aber schneller als du... Spiel.

Trotzdem oder gerade deshalb? verstehen sie sich blendend.

Sie schenken sich beide nix...

 

Für Kana ist das Leben ein Spaß, ihre Menschen, ihre Freunde, ihr Rudel.. alles ist toll. Sie

verbreitet eine ungeheure Lebensfreude, sie mag Menschen, Kinder, andere Tiere ..

Sie begrüßt jeden, freut sich ein Bein ab, wenn sie auf den Arm genommen wird und...

wir haben ihr mal aus Spaß  den Blödsinn beigebracht, .. Mütze klauen...

Ja Leute.... :-)  Jetzt geht sie mit zum Hundeplatz, und dort.. wir haben ja nun Herbst, laufen fast alle

mit diesen Mützen auffem Kopp rum :-))

Ich brauch nicht weitererzählen... oder :-)))

 

Chakana und Syras im September 2009

Wenn sie wieder Haare hat, mache ich neue Bilder von der verrücktesten Spaßbacke unter der Sonne :-))

 

Kana hat zwar in den paar Tagen nicht gerade mehr aufgehaart :-) aber ich wollte euch die Fotos nicht

vorenthalten :-)

Also .....

 

Kana und Syras... Chakana ist total entnervt von Quälgeist Syras....

guckt euch mal den Blick von ihr an :-))

 

Au mann.... der kanns nicht lassen ... Kana will Syras aber auch nicht wegscheuchen...

Was bleibt... hinsetzen .. abwarten und die Augen verdrehen und Frauchen um "Hilfe" bitten :-))

 

Chakana hat es vorgeszogen sich nun auf ihren Ball zu legen... :-)

Laetina hängt ihr nun auch noch am Frack und ich gucke mir das grinsend an....

Chakana ist völlig entnervt... aber irgendwie findet sie es ja auch toll... wenn sie nämlich keiner beachtet und

keiner will "ihren" Ball klauen.. dann... geht sie hin und wedelt damit mal eben den anderen vorm Gesicht rum....

Die rennen dann natürlich hinter ihr her und dann... ist die Welt wieder in Ordnung :-)

 

Aber nun... die nächsten Fotos wenn sie wieder Haare hat :-))