Hallo Leute ...wir haben großartige Neuigkeiten

 

 

 

Meine kleine Chakana wird nun zum ersten mal Mama.

 

 

 

Auf diese Traumverbindung habe ich lange warten müssen. Immer passte irgendwas nicht und ich konnte den

weiten Weg zu Danger`s Fandango nicht fahren. Also wartete ich weiter geduldig ab und Chakana musste auch warten

mit Mama werden :-)

Aber.. nun hat es geklappt, zwar waren die Umstände ziemlich abenteuerlich, Chakana hat gemeint sie müsste

sich furchtbar beeilen und hat die übliche Zeit nicht eingehalten, typisch meine verrückte Nudel!!!

Die Reise war schon geplant, aber es sollte erst  Tage später losgehen. Bei einem reinen Kontrollbesuch mit Kana bei meinem TA

ließ ich dann am 6ten Tag ihrer Hitze einen Progesterontest machen, einfach um den Stand der Dinge zu wissen.

Das war am Donnerstag, normalerweise ist es so um den 11-12 Tag soweit, das man zum Rüden fährt, also theoretisch

noch jede Menge Zeit.

Am Nachmittag klingelte das Telefon bei mir und mein TA erklärte mir mal eben, das Chakana, laut seinem Test

schon gestern beim Rüden gewesen sein sollte...

uuups... was nun... Kana ist eben Kana, immer für eine Überraschung gut.

Kurz überlegt, was machen wir nun.. aber was bleibt einem denn schon, also schnell drei Teile in den Koffer geschmissen

Hundefutter, Impfpässe und Zahnbürste dazu, alle Termin umgelegt, Herbert musste sich mal eben

ein paar Tage Urlaub nehmen um hier zu bleiben und den Rest der Bande zu versorgen, schnell noch zwei Stunden schlafen..

Und los gings....

Unter Sehenswert "Besuch bei Tina" findet ihr weitere Details und schöne Bilder von der Schweiz.

 

Danger`s Fandango  vom schwarzen Panther

und unsere

Chakana

 

bekommen um den 15.9.2011 Babys

Weil das Ganze ja nicht so wirklich nach Plan ablief, wissen wir nun nicht wie viele Babys es werden.

Ich nehme mal an das wir nicht allzu viele Babys bekommen werden, die Umstände waren einfach zu merkwürdig.

Außerdem glaube ich nicht, das silberne Welpen dabei sind, (vielleicht eins?) da Fandango`s Mutter unsere

Shandar ist, und somit viel Farbe mit einbringt :-)

Ich freue mich einfach nur riesig das es mit den beiden geklappt hat, dank Tina`s uneingeschränkter  Kooperation

Danke ... das du das möglich gemacht hast.

 

 

Infos über Danger`s Fandango....genannt Moki, findet ihr unter   Amore   und natürlich auch auf der Seite von Tina

Weiter bleibt mir nur noch zu sagen, das alle Babys bereits vorbestellt sind, und das ich mich TIERISCH  freue.....

 

----------------------------------------------------------

Das Wetter ist furchtbar und Kana ist super zufrieden.

Sie ist im Haus, hat sich ein Püppi von Laetina geklaut und trägt es ununterbrochen mit sich herum.

Sie liegt auf dem Sofa, mit einer Selbstverständlichkeit die einfach nur typisch für Kana ist.

Sie hat immer noch fast 3 Wochen bis zur Geburt, ist aber schon reichlich dick.... wobei

ich wirklich nicht genau weiß, ob sie wegen der Babys so dick ist.. oder ...

weil sie alle Nase lang und ununterbrochen es irgendwie schafft.... das Katzenfutter zu klauen :-)

 

 

 

 

 

Kana am 4.9- auf dem Sommerfest natürlich als "Besuch" :-)

---------------------------------------------

11.9.

Gestern Nacht dachte ich schon, ich hätte nicht wirklich genug Temperatur gemessen!!

Kana hat mich schon mal vorsorglich die ganze Nacht nicht schlafen lassen.

Bestimmt damit ich dann auch "fit" bin, wenns dann endlich wirklich losgeht :-)

Jedenfalls hatte sie gestern Abend die Temperatur "bedenklich" tief .. habe mir aber gedacht

das das Senkwehen sind, also...normal...

Kana hat gesagt.. ich muss hecheln und mich hin und herbewegen ohne Unterlass...

Die ganze Nacht!! Heute morgen dann um halb sieben, ich total müde.. hat sie gesagt

...so.... genug .....und nun schlaf ich erst mal richtig---

Ja neeee  is klar!!!  :-)

 

 

Nun wird es aber nicht mehr endlos dauern.....nur noch 4 Tage bis zum 63igsten Tag. Bin gespannt

ob sie nicht früher anfängt?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

13.9.    Das war ein Tag bzw. Nacht :-)

Ich habe ja nun doch in den Jahren schon eine menge Geburten gemacht und gesehen, aber was Chakana

da gestern so ablieferte .......

 

Aber...so ist sie...unsere Kana...          Nina`s Darstellung der Geburt

Es fing schon damit an, das die Temperatur runter war, und.. die Temperatur lügt nicht!!!

aber  Kana hat  gesagt ...iiiich... ich krieg keine Babys, gib mir Essen und Leckerli und Gassi könnten wir

auch mal, vor allem bitte Ball spielen und mich...mich geht meine Temperatur doch mal gar nichts an!

mmhh.. ich hatte vorher ja schon befürchtet das mein Kana in Ohnmacht fällt wenn die Geburt losgeht...

und

ich sollte Recht behalten.!

Aber.. ich muss zugeben, eine solche lustige, entspannte und fröhliche Geburt gab es eigentlich auch noch nie.

Normalerweise mache ich ja nun keine Fotos von der Geburt, ich finde Blut, und die unschöne Seite einer solchen

Sache müssen nicht unbedingt gezeigt werden.

Aber dieses mal.... eine Ausnehme von der Regel.

Auf jeden Fall fing es schon damit an, das Kana sich rundheraus weigerte die extra, für sie neu gekaufte Wurfkiste

auch nur ansatzweise zu betreten.

Nun gut, wenn die Geburt losgeht dachte ich, gehen wir eben dann dahin!

 

Also bis dahin zumindest ein Drybed auf meinem Teppich und Nina die schon da war musste klein Kana

erst einmal trösten. :-)

Kana bekam die erste Presswehe, klappte demonstrativ den Mund zu, die Augen wurden riesengroß

und, ich kann's nicht beschreiben, vielleicht kann Nina das? sie starrte uns an, die Backen aufgeblasen

schmiss sich hin und sagte... ich war das nicht!!!

Der nächste Versuch, sie nach den ersten Presswehen wiederum in die Wurfkiste zu bugsieren,

schlugen fehl.

Aber sowas von...  :-)

 

Chakana saß hysterisch zitternd in der Kiste und hatte auch plötzlich und unerwartet überhaupt keine

Wehen mehr.  Die Versuche ihr dieses "gruselige Ding" schmackhaft zu machen, war dasselbe als

wollte man einem Hund lesen und schreiben beibringen!

 

O.K.. dann eben nicht, also wieder ab ins Wohnzimmer. Die Couch auf die Kana klettern wollte, verteidigte ich dann doch

etwas rigoroser :-)   Also der Teppich  mit dem zumindestens etwas schützendem Drybed darüber.

Kana zog es dann zwischendurch vor, den Kopf in den Kittenkratzbaum zu stecken, zu ihrem Leidwesen passte mehr

als ihr Kopf da nicht rein, aber die Versuche sich dann wenigstens unter dem Schreibtisch in das Körbchen von Alaska

zu quetschen, waren sehenswert, übrigens saß klein Alaska auch noch in ihrem Körbchen, aber....das störte

eine Kana nicht im geringsten, dann setzt man sich eben auf den Chinesen in das Körbchen!!!

 

Das da ne Kana noch nicht mal ansatzweise reinpasst brauche ich an dieser Stelle wohl nicht weiter zu erläutern.

Nun.. irgendwann, nutzt auch nicht mehr die Technik... mich gehen meine Wehen überhaupt nichts an... nicht mehr wirklich!

Und was dann kam..... Das kann nur ne Kana...

 

Dann steck ich den Kopf in irgendwas was sich eben gerade bietet, hauptsache ich bin weg und gemeint

kann ich auch nicht sein, weil....iiiiiiiiiich kriege keine Babys!!!!

Laetina war augenscheinlich völlig konsterniert, die ganze Zeit begleitete sie Kana und konnte nicht

nachvollziehen, was die da tat... Babys sind für Laetina das allergrößte und sie wusste was da passiert und wollte so

gerne die Babys nehmen. Aber das "dusselige" Verhalten von Kana verstand Laetina mal überhaupt gar nicht!

So wurde dann schlussendlich das erste Baby geboren, Kana lag mit dem Kopf schräg auf dem Boden

bei Nina versteckt und den Hintern in der Höhe....

Jetzt sagt doch selbst...wie soll man denn da noch ernst bleiben!

 

Das erste Baby ist da, Kana schaut nicht mal hin und Laetina möchte es so gerne nehmen...

Kana hat dann beschlossen... weglaufen geht anscheinend nicht, aufhören tut dieser komische Schmerz auch nicht..

also.... was bleibt.. Mich geht das eh nichts an.. also..fall ich eben in Ohnmacht!!!

Vielleicht...wenn keiner mehr guckt, dann riskiere ich mal einen Blick...

 

Das war während der Geburt der einzige Kontakt von Kana zu den Babys, nachfolgend lag sie auf der Seite

lang ausgestreckt, das Baby bei sich, auf das sie fortan gar nicht mehr reagierte und spielte ohne Übertreibung...

................Ich bin bewusstlos!!!

 

So langsam fanden sich nach und nach noch mehr Zuschauer ein :-)

Kana hat anscheinend Laetina noch mal gefragt ob das hier wohl wirklich so sein muss....?

Und nachdem auch Melanie und Sandra eingetroffen waren, hat Kana beschlossen, das nun genug

zusammen sind, die sich gefälligst um das kümmern sollten, was da aus ihr rauskam!!!

Leider ging die Geburt nicht wirklich voran, wahrscheinlich weil wir a.. andauernd über Kana lachen mussten und

b sie das selber noch nicht wirklich akzeptiert hatte.

Sandra fand dann irgendwie einen ""KNOPF""  was erneutes Lachen hervorrief. Sie streichelte Kana

vom Kopf an bis runter zum Rücken und erzählte ihr.. Sie müsste jetzt unbedingt noch ein Baby machen...

Und Kana....

Kana machte dann jedesmal ein Baby :-)  (Kein Scherz)  wirklich Tatsache!

 

Ich hatte nicht viel zu tun, Platz war auch nicht mehr so ganz für mich, nur wenn ein Baby kam,

musste ich hin und durfte dann freundlicherweise behilflich sein, die Nachgeburten auf die Welt zu holen :-)

Denn Nina ist dabei etwas unsensibel ... hält mir das Baby (ohne Nachgeburt hin und meint.....AB....!!!

 

Zuschauer gab es genug, Laetina beleidigt, wollte sie doch unbedingt die Baby`s haben

Kana die eh in "Ohnmacht"  gefallen war und wirklich außer den Wehen nichts machte, noch nicht einmal gehechelt hat

sie, auch die Atmung blieb gleichmäßig ruhig. Wenn ich sie bewegen wollte musste sie ohne Scherz

erst einmal gezwungen werden, die Augen aufzumachen. Die Babys hätte sie übrigens liebend

gerne an Laetina und an jeden der eins haben wollte hergeschenkt!

:-)

Wir hatten wirklich einen tollen Abend, es war lustig und entspannt ohne Ende, Die Geburt war eigentlich ein

Spaziergang, wenn man von Chakana`s  ""Bewustlosigkeit"", die aber immer blitzschnell unterbrochen wurde, wenn

man ihr einen Topf mit Leckereien hinhielt Quark mit Eigelb und Tartar war der Favorit :-)  nur um..  wenn das alle

war.. wieder  in "Ohnmacht"  zu fallen,  mal absieht :-)

 

alles lag drumherum auf dem Boden verteilt und ich glaube...

Das war meine genialste Geburt die ich je erlebt habe :-)

Kanamäßig eben!!!!

 

Übrigens habe ich Kana auch danach nicht in die Wurfkiste bekommen. Also muss ich sie im Augenblick

noch im Wohnzimmer lassen, so sah das heute morgen dann aus!!

---------------------------------------------

 

Gut, und nun etwas ernsthafter, wie man aus den vorhergegangenen Ereignissen unschwer erkennen kann, stellt

Chakana sich noch ein "winziges bisschen" an. Sie muss das Mutter sein, jetzt ein bisschen lernen.

leider ist es nun auch so, das sie mit ihren Babys noch nicht wirklich umgehen kann, dazu braucht es wohl

noch ein paar Tage. Ihr macht es auch nichts wenn ein oder zwei Babys unter ihr liegen, sie steht

dann leider noch nicht von alleine auf. So ist die Gefahr eben gegeben das in den nächsten Tagen

bis sie verstanden hat, worum es geht, man wirklich sehr aufpassen muss. Ich hoffe es gelingt mir, immer rechtzeitig

zur Stelle zu sein?

Ansonsten haben wir 6 Jungen und 2 Mädchen

Die beiden Mädchen sind Grau, wir haben 2 schwarze Jungen und 4 graue Jungen.

Einzelbilder folgen natürlich in Kürze, erst einmal.... lassen wir Kana ...Mutter .. werden :-)

 

Nina, Melanie und Sandra.... Danke... :-) es war ein toller Abend!

-----------------------------------------------------------------------------

 

 

Erste wirklich kleine Impressionen aus der inzwischen bezogenen Wurfkiste :-)

Die Babys sind einen Tag alt!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

welpen erste Woche

Welpen zweite Woche

Welpen dritte Woche

Welpen vierte Woche

Welpen fünfte Woche

Welpen sechste Woche

Welpen siebte Woche

die letzten Fotos der kleinen mit 7 Wochen

Abgabe